top of page
Suche
  • Jessica Hansen

Mustertapete: Ein zeitloser Trend für individuelle Raumgestaltung

Aktualisiert: 25. Mai 2023



Die Wandgestaltung ist ein wichtiger Bestandteil der Raumgestaltung und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um jedem Raum eine ganz individuelle Note zu verleihen. Neben klassischen Wandfarben können auch Mustertapeten eine ganz tolle Möglichkeit sein, um einen Raum aufzuwerten und ihm einen besonderen Charme zu verleihen. In diesem Blogbeitrag wollen wir Ihnen zeigen, wie und wo Mustertapeten eingesetzt werden können, um Ihre Räume zu verschönern.


Welche Arten von Mustertapete gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an Mustertapeten, die sich alle in unterschiedliche Kategorien einteilen lassen. Einige der bekanntesten sind:


Floralemuster: Diese Tapeten sind sehr beliebt und bringen Frische und Leben in den Raum. Die Blumen können in verschiedenen Größen und Farben gestaltet sein und passen hervorragend in Wohn- und Schlafzimmer. Grafische Muster: Hierbei geht es um Tapeten mit geometrischen Mustern, wie Kreise, Dreiecke oder Quadrate. Diese Muster wirken häufig modern und geben dem Raum ein minimalistischen Touch. Vintage-Muster: Diese Tapeten erinnern an frühere Jahrzehnte und bieten sich im Wohn - oder Esszimmer an. Sie verleihen dem Raum einen nostalgischen Flair und passen sehr gut zu rustikalen oder antiken Möbeln.


Tiermuster: Auch Tapeten mit Tiermuster finden häufig Anwendung. Die Tapeten zeigen Muster wie Zebra-oder Leopardenmuster oder auch Pfauenfedern. Auch kindlichere Tiermuster finden sich gerne in Kinderzimmern wieder.


Sie wollen gerne eine Mustertapete einsetzen? Dann sollten Sie einige Punkte beachten, um das Beste aus Ihrer Wandgestaltung herauszuholen:




  • Akzentwand: Eine Wand kann mit einer Mustertapete geklebt werden, um einen Eyecatcher zu schaffen. Die restlichen Wände können dann in einer passenden Farbe gestrichen werden, um die Tapete in den Fokus zu rücken.

  • Kombination mit anderen Mustern: Man kann auch verschiedene Mustertapeten mit einander kombinieren, um einen Raum individuell zu gestalten. Hierbei müssen jedoch die Muster und Farben genau aufeinander abgestimmt werden, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen.

  • Abgrenzung von verschiedenen Bereichen: Wenn Sie verschiedene Bereiche innerhalb eines Raumes abgrenzen möchten, kann dieses wunderbar mit Mustertapete gemacht werden. Beispielsweise kann eine Wand im Essbereich tapeziert werden, um diesen klar vom Wohnbereich abzugrenzen.


Mustertapeten sind eine zeitlose und tolle Möglichkeit, um Ihre Räume individuell zu gestalten. Durch die Auswahl des richtigen Musters und der passenden Farben können Sie Ihrem Raum einen besonderen Charme verleihen. Wir als Malereibetrieb unterstützen Sie gerne bei der Auswahl und Umsetzung der Tapete und können Ihnen wertvolle Tipps zur Gestaltung Ihrer Räume geben. Melden Sie sich gerne bei uns.


58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page